Schlagwort: Oppidum

Die Kelten auf der Alb

Die Kelten Nördlich der Alpen waren die Kelten eine der ersten Kulturvölker mit geschichtlicher und historischer Erwähnung. Da überrascht es nicht, wenn sich auf der Schwäbischen Alb auch zahlreiche keltische Fundstellen und Fürstensitze befinden. Viele Fundstellen waren zwar bekannt, doch eine exakte Alterszuordnung bzw. Anlagenfunktion war nicht immer nachweisbar.Erst durch zahlreiche engagierte Grabungen, konnte in…
Weiterlesen

Oppidum Heidengraben

Ursprüngliche Siedlungsfläche auf der Albhochfläche um Grabenstetten. Die zweireihig ausgebaute Befestigungsanlage umfasst eine Grundfläche von ca. 16,5 km². Die ersten Siedlungsspuren auf dem Heidengraben stammen bereits aus dem 10. Jahrhundert v. Chr. Neben Pfahl- und Gräberfunde aus dem 10. Jh. v. Chr. fanden sich zahlreiche keltische Hügelgräber aus der Hallstadtzeit. Eine spätkeltische Besiedelung des Heidengrabens…
Weiterlesen