Schloss Hellenstein

Um 1100 wurde die Burg Hellenstein gegründet und noch heute kann man am Rittersaal des Schlosses Hellenstein die damalige Verwendung von Buckelquadern erkennen. Die Nähe zum Geschlecht der Staufer erklärt die Gefolgschaft des Degenhard von Hellenstein zum Staufen-Kaiser Friedrich I. (Barbarossa).

Wie die Burg Herwartstein, ging auch die Burg Hellenstein in den Besitz der Grafen von Helfenstein über.
Im 16. Jahrhundert brannte die Burg nieder und wurde von Herzog Ulrich von Württemberg wieder teilweise aufgebaut.

 

Unter der Herrschaft des Herzogs Friedrich I. von Württemberg erfolgte der Bau des Schlosses Hellenstein.
Durch den Schlossneubau verlor die Burg an Bedeutung und teilte dasselbe Schicksal wie viele andere Burgen in dieser Region – die Burg diente als Steinbruch und lieferte das Baumaterial für andere Bauwerke in Heidenheim. 

Schloss Hellenstein

Klick = Standort in OpenStreetMap anzeigen

Info

Klick = Detailinformationen auf Wikipedia

Tags: , , , , ,