Kuchalb

Von der Roggennadel zur Kuchalb

Abwechslungsreiche Kuchalbrunde.

Die Tour startet an der DAV-Hütte der Sektion Brenztal und führt durch das wildromantische Magental hinunter zur Roggennadel.

Vorbei an der unteren und oberen Roggenmühle geht es bis zum Mordloch und anschließend hoch nach Treffelhausen.

Auf der Hochfläche bei Treffelhausen verläuft die Strecke auf dem Wirtschaftsweg bis zum Messelstein und auf dem AV-Weg bis zur Kuchalb. Immer lohnend ist hier eine Einkehr bei Mutter Franzl.

Entlang des Albtraufs geht es bis zum Hohenstein und anschließend in einer interessanten Abfahrt durch den Talgraben bis nach Geislingen.

In Eybach führt ein letzter Anstieg durch das Felsental hoch nach Waldhausen und zurück bis zum Ausgangspunkt.

Streckeninformation

  • "> 37 km
  • "> 640m
  • "> 640 m
  • "> 740 m
  • "> 450 m
Landschaft 90%
Ausdauer 60%
Fun Faktor 85%

Streckenbeschaffenheit

  • "> 11,0 km
  • "> 17 km
  • "> 9,0 km

GPX Download siehe Seitenende

Zeitangaben zur individuellen Tourenplanung

9,5 Std.
Einkehrmöglichkeiten
6,0 Std.
Trinkflasche, Riegel
3,0 Std.
Trinkflasche / Riegel
2,0 Std.
Trinkflasche / Riegel

Tags: , , , , , , , , ,