Winter ade

Das war’s mit dem Winter

Auch wenn sich auf der Alb bereits Temperaturen bis zu 20° C einstellten, so gab es in der 3. Märzwoche nochmals einen deutlichen Wintereinbruch.

Nochmals -10°C in den frühen Morgenstunden des 20. März 2021

Vor einer guten Woche war es auf der Schwäbischen Alb noch “knochentrocken” . Selbst bei den Salmendinger Wasserfällen ergoß sich kein einziges Tröpfchen über das Sintergestein.

Auch wenn in dieser Woche die Medien und Radiostationen regelmäßig über dieses “schreckliche” Graupelwetter gejammert haben, so war für die Natur, jeglicher Niederschlag willkommen.

Nicht nur die Natur, sondern auch einige Wintersportler konnten sich über diesen späten Wintereinbruch nochmals freuen.

Solche Bilder sind langsam eine seltene Ausnahme – Kiten am 20./21. März 2021 auf der Alb

Ob Skilanglauf oder Biken, für alle Spielformen gab es nochmals relativ gute Wintersportbedingungen.