Ruine Hohenrechberg

Die Burg Hohenrechberg wurde um das Jahr 1200 gegründet und diente lange Zeit als Ministerialsitz der Staufer.

Im Vergleich zum benachbarten Stammsitz der Staufer wurde die Burg Hohenrechberg im Bauernkrieg 1525 nicht angegriffen und zerstört.

Selbst den 30-jährigen Krieg überstand die Burg umbeschadet. Erst die Naturkräfte eines Blitzeinschlags, konnten die Burg im Jahre 1865 zerstören.

 

 

Hohenrechberg in der Abendsonne

Der Hohenrechberg bildet den mittleren der 3 Kaiserberge. Wie der Hohenstaufen und der Stuifen zählt der Hohenrechberg zu den  tyischen Zeugenberge der Schwäbischen Alb.

 

Ruine Hohenrechberg

Klick = Standort in OpenStreetMap anzeigen

Info

Klick = Detailinformationen auf Wikipedia

Tags: , , , ,