Autal und Ave Maria

Streckeninfo

Landschaft 90%
Ausdauer 70%
Fun Faktor 80%

AUTAL

Das Autal und das Eselsburger Tal sind zu Märzenbecherblüte stets gut besucht. Wer diese Täler in Ruhe geniesen möchte, sollte die stark frequentierten Wochenenden meiden.

Hinweis: Biker*innen – BaWü 2m Regel beachten.

Vom Vögelestal über das Autal zum Kloster Ave Maria

Die Rundtour startet südlich von Türkheim und führt durch das Vögelestal bis zum Ostkreuz oberhalb von Geislingen.

Vorbei an der Kahlensteinhöhle verläuft der Weg stets entlang des Albtraufs bis zum Absteig ins Autal und weiter bis zum Kloster Ave Maria.

Entlang des Klosterbachs erreicht man wieder die Albhochfläche und folgt dem Albtraufweg bis nach Aufhausen. Über die freie Albhochfläche gelangt man wieder zum Ausgangpunkt im Vögelestal.

 

Vom Vögelestal zum Ostkreuz und Kahlenstein

Aussicht vom Kahlenstein

Burgstall Türkheim mit Blick aus Goisatäle, St. Vitus Kirche und Burgstall Bühringen.

Autal mit Brunnensteighöhle und Märzenbecherblüte

Kloster Ave Maria

Download file: AlbCloud_Autal_AveMaria.gpx

Streckeninformation

Landschaft 90%
Ausdauer 70%
Fun Faktor 80%

Streckenbeschaffenheit

24,0 km
Trail
11,0 km
Forst-/Feldweg
1,0 km
Asphalt

GPX Download

Zeitangaben zur individuellen Tourenplanung

7,5 Std.
Einkehrmöglichkeiten
5,0 Std.
Trinkflasche, Riegel
2,5 Std.
§ 2mRegel - Trinkflasche / Riegel
1,75 Std.
§ 2mRegel - Trinkflasche / Riegel

Video – Teufelsklinge und Autal

Video: by AlbCloud // Sound Royality-Free: Artlist Music Licensing