Schlagwort: Jungfrauen

Burgfelsen

Der perfekte Fels für Klettern in der untergehenden Abendsonne – ein wahres Naturerlebnis. Das Klettern ist hier ab dem 15.07 bis Jahresende erlaubt, in der Zeit vorher gehört der Fels den Dohlen und Ziegen. Auch am Burgfelsen sind in den Ausstiegsbereichen ausreichend Umlenkungen vorhanden. Hierdurch kann direkt in der Wand wieder abgeseilt/abgelassen werden. Der eigentliche…
Weiterlesen

Sonntagsfels

Mit seinem kompakten Fels bietet der Sonntagsfels dieselben schönen Plattenklettereien wie der GG-Pfeiler. Auch hier kann bis spät in den Herbst, bei fast sommerlichen Temperaturen, geklettert werden. Wenn nach Niederschlägen die anderen Felsformationen noch relativ feucht sind, ist es bereits wieder “knochentrocken”. Die Kletterrouten befinden sich im oberen Schwierigkeitsbereich und sind für Anfänger weniger geeignet.…
Weiterlesen

GG Pfeiler

Mit seinem kompakten Fels bietet der GG-Pfeiler wunderschöne Plattenklettereien. Wenn im Spätherbst bereits bei vielen Touren die Finger klamm werden, kann man hier noch ganz entspannt im Shirt und kurzer Hose klettern. Am GG-Pfeiler befinden sich im Ausstiegsbereich der Kletterouten ausreichend Umlenkhaken. Hierdurch kann direkt in der Wand wieder abgeseilt/abgelassen werden. Der eigentliche Felskopf wird…
Weiterlesen

Bachfelsen

Am Bachfelsen befinden sich aktuell ca. 30 Routen zwischen dem 4 und 9 Schwierigkeitsgrad.Der Fels ist ganzjährig für den Klettersport freigegeben wobei es für die Ostseite eine Einschränkung vorliegt. Die Bodenfläche sollte im Zeitraum vom 01. März bis 15. Juni nicht betreten werden, da hier das Scharfkraut/Schlangenäuglein gedeiht. Es wäre wünschenswert wenn solche Maßnahmen auch…
Weiterlesen

Jungfrauen Fels

Die Steinernen Jungfrauen sind seit vielen Jahrzehnten komplett gesperrt für den Klettersport. 40 m nördlich befindet sich die kletterbare Felsformation mit ca. 13 Routen zwischen dem 3. und 7. Schwierigkeitsgrad. Die Westseite bietet mit den 2 Rissen die leichteren Routen während an der Nordseite die etwas sportlicheren Touren anzutreffen sind. Blick auf die Steinernen Jungfrauen…
Weiterlesen

Mittlerer Fels

Schwierigkeitsgrad 4+ // 2-Haken Tour Schwierigkeitsgrad 7   // Direkte Westplatte Schwierigkeitsgrad 6   // Rechte Westplatte Mittlerer Fels Nordseite Schwierigkeitsgrad 5+ // Sanduhren-Tour Schwierigkeitsgrad 3+ // Kaminle Schwierigkeitsgrad 5   // Ulmer Weg Schwierigkeitsgrad 7   // WK-Platte Schwierigkeitsgrad 7   // Faschingstour Schwierigkeitsgrad 5   // Schlingen-Tour Schwierigkeitsgrad 8- // Stängle-Überhang  (in memoriam…
Weiterlesen

Wilder Hund

Der Wilde Hund befindet sich ca. 200 m südlich vor den Steinernen Jungfrauen und weist eine ähnliche Kompaktheit wie der Bindstein auf.Die leichtesten Touren sind der Herbstweg (5) und die rechte Variante der Altweiberkante (5-). Die Schwierigkeitsgrade in der griffarmen Nordseite liegen zwischen 6 und 8+ (UIAA-Norm). Am Wilden Hund befinden sich im Ausstiegsbereich der…
Weiterlesen