Schlagwort: Brenztal

BrenzWalk

BrenzWalk Anspruchsvolle Wandertour vom Albuch zum Brenzquelltopf und weiter bis zur Brenzmündung in Faimingen. Auf dieser Tour findet man die pure Abwechslung zwischen Alb und Donauried. Biken TOP: Albuch, Brenzquelltopf, Brenztal, Donau, Seen, Pfannental, Römischer Tempel Streckeninformation 74 km Landschaft 85% Ausdauer 90% Fun Faktor 80% Streckenbeschaffenheit 9,0 km 54,0 km 11,0 km GPX Download…
Weiterlesen

LK Heidenheim

Streckeninfo 175 km 2.000 m 2.000 m 718 m 435 m Landschaft 90% Ausdauer 95% Fun Faktor 85% Kreis HDH Warum sich nicht einmal eine Tour entlang der Landkreisgrenze vornehmen. Mit dem MTB ist dies an einem Tag zu schaffen, als Wanderung in entsprechenden Etappen. Rund ums Brenztal Bei der 175 km langen Rundtour kann…
Weiterlesen

Wintersonnenwende

Die Tage werden wieder länger Am Übergang vom 21. Dez. auf den 22. Dez. haben wir den kürzesten Tag des Jahres. Nur an diesen Tag steht die Sonne so extrem flach am Horizont. Während am Polarkreis die Sonne gar nicht aufgeht, haben wir hier zumindest 7,5 Stunden Helligkeit. Mit jedem weiteren Tag werden die Nächte…
Weiterlesen

Es weihnachtet

Der Dezember zeigt sich weihnachtlich Seit dem Nikolaustag hat sich auf der Alb eine ansprechende Schneeschicht gebildet. Für das kommende Wochenende herrschen noch Temperaturen um 0° C, bevor in der kommenden Woche, ein Wärmeausläufer die Schneedecke stark reduzieren wird. Also das Wochenende für den Wintersport vorsehen und die herrliche Vorweihnachtsstimmung genießen. Biken geht immer, auch…
Weiterlesen

Winter Intermezzo

Der November verabschiedet sich mit Neuschnee Der letzte Novembertag überraschte mit Neuschneemengen bis zu 20 cm.Für die kommenden Tage waren schon wieder Plustemperatur vorhersehbar und so musste dieser letzte Novembertag genutzt werden: Verschneite Wälder und unverspurte Wege, lassen so einen Tag zu einem unvergeßlichen Erlebnis werden. Ein Jahr zuvor

Erste Kältereize

Erste Kältereize im November Die zweite Novemberhälfte dürfte die ersten richtigen Kältereize bringen und in der letzten Novemberwoche könnten auf der Alb, die Niederschläge in Schnee übergehen.  Am kommenden Wochenende ist in den Niederungen sicherlich wieder zäher Nebel vorherrschend, wobei am Albtrauf  mit einzelnen Sonnenstunden gerechnet werden kann. In den frühen Morgenstunden des Novembers denkt…
Weiterlesen

Schloss Hellenstein

Um 1100 wurde die Burg Hellenstein gegründet und noch heute kann man am Rittersaal des Schlosses Hellenstein die damalige Verwendung von Buckelquadern erkennen. Die Nähe zum Geschlecht der Staufer erklärt die Gefolgschaft des Degenhard von Hellenstein zum Staufen-Kaiser Friedrich I. (Barbarossa). Wie die Burg Herwartstein, ging auch die Burg Hellenstein in den Besitz der Grafen…
Weiterlesen

Ruine Herwartstein

Die Gründung der Burg Helfenstein durch eine Staufer Adelsfamilie erfolgte bereits im 11. Jahrhundert. Mitte des 12. Jahrhunderts folgte der Bau eines massiven Bergfrieds mit den Staufer-typischen Buckelquadern. In Verbindung mit weiteren Staufer-Burgen wie z.B. Katzenstein und Flochberg wurde die Verteidigungslinie ins benachbarte Ries verstärkt. Ein ewiger Thronstreit und Konflikte zwischen den Staufern und Welfen,…
Weiterlesen

Ruine Kaltenburg

Ebenso wie die nur wenige Kilometer entfernte Burg Hurwin, standen die Burgherren der Kaltenburg im Dienste der Staufer-Herrscher. Auch die westliche Schildmauer konnte die mehrere Zerstörungen nicht abwenden. In der zweiten Hälfe des 30-jährigen Krieges wurde die Kaltenburg wesentlich zerstört und bereits 40 Jahre später wieder aufgebaut.   Im 18. Jahrhundert wurde die Kaltenburg als…
Weiterlesen

Schloss Burgberg

Die Burg Burgberg wurde erst Mitte des 15. Jahrhunderts urkundlich erwähnt. Im 30-jährigen Krieg (1618 – 1648) erfuhr die Burg das gleiche Schicksal wie viele andere Burgen zu jener Zeit und wurde im Jahre 1630 zerstört. Bei der unmittelbaren Lage direkt am Rand der Hochfläche, war es für die Angreifer sicherlich ein leichtes Spiel, diese…
Weiterlesen