Schlagwort: Alb

Winter, adé?

Winter, adé Vielleicht war der 09. Februar 2022 einer der letzten Wintertage in dieser Saison. In den frühen Morgenstunden war in den Hochlagen der Alb noch Langlauf möglich. Die angekündigten “Frühlingstemperaturen” haben dann auch Stunde für Stunde an der restlichen Schneedecke gezehrt. Das kommende Wochenende verspricht perfektes Ausflugswetter mit zweistelligen Plustemperaturen und vielen Sonnenstunden. Also…
Weiterlesen

Lonetal im Winter

Sauwetter???, na und… Von wegen Sau- oder Schmuddelwetter, gut die Sonnenstunden sind zur Zeit sehr knapp bemessen, doch für sportliche Aktivitäten auf der Alb, sollte es keine Ausreden geben. Hat man den ersten Schritt gemacht und ist draußen in der Natur, so ist das Wetter eher sekundär. Sind die Temperaturen ersteinmal im Plusbereich, so ist…
Weiterlesen

Winter auf der Alb

Die konstante Hochdrucklage hat die Schneedecke noch bis zur Januarmitte bestehen lassen. In manchen Regionen konnten die Skiliftbetreiber auch schon mehrere Betriebstage verzeichnen. Für Langläufer und Skater herrschen noch recht akzeptable Bedingungen, bei den aktuellen Schneehöhen sind zwar nur wenige Loipen gespurt, doch die verharschte Schneedecke ermöglicht grenzenlosen Skaten über die weitläufigen Albhochflächen. Die winterliche…
Weiterlesen

Winterliche Touren

Nach dem Weihnachtstauwetter und den frühlingshaften Temperaturen zum Jahreswechsel, haben sich auf den Albhöhen wieder winterliche Wetterverhältnisse eingestellt. Im nördlichen Bereich der Alb führten die Niederschläge noch nicht zu einer Schneedecke, doch im mittleren Bereich der Alb (z.B. Raum Donnstetten), hat sich wieder eine winterliche Schneedecke gebildet. Für den Dreikönigstag und das kommende Wochenende sind…
Weiterlesen

Zeit der Rauhnächte

ALB Map mit Bildern & Sound Ab Heiligabend beginnen die Rauhnächte und stehen symbolisch für die 12 Monate des neuen Jahres. Die zwölf Rauhnächte (Weihnachten bis Heilige Drei Könige) sollen gemäß der Bauerregel, das Wetter der kommenden zwölf Monate bestimmen. Auch auf der Alb wird dieser Brauch noch teilweise gepflegt und so mancher Hof beräuchert…
Weiterlesen

Fehlatal und Teufelstor

Streckeninfo 49 km 730 m 730 m 840 m 640 m Landschaft 90% Ausdauer 85% Fun Faktor 90% Fehla Das Naturschutzgebiet Fehlatal zeigt sich zum Frühjahrsbeginn von seiner schönsten Seite. Das Highlight ist die mäandernde Fehla. Vom Fehlatal zum Teufelstor Gerade zum Frühlingsbeginn zeigen sich die Täler der Lauchert und der Fehla von der schönsten…
Weiterlesen

Weiterhin gute Wintersportmöglichkeiten

Wie zu erwarten, sind die Wintersportmöglichkeiten auch für das 3. Januar-Wochenende weiterhin optimal.Selbst in tieferen Lagen wurden Loipen von den örtlichen Wintersportvereinen gespurt und befinden sich in einem recht guten Zustand. Begingt durch die Corona-Pandemie können die Vereine in dieser Saison keine Kurse durchführen, wodurch leider wichtigte Einnahmemöglichkeiten entfallen. Trotzdem nehmen viele Wintersportvereine den Arbeitsaufwand…
Weiterlesen

Das Wetter wird spannend

Ab dem 12, Januar wird das Wetter eine spannende Angelegenheit für alle Freunde des Wintersports. Zwar werden zur Wochenmitte deutliche Niederschläge zu erwarten sein, doch mit diesem Niederschlag sind auch steigende Temperaturen verbunden und mit jedem einzelnen Grad wird dann über Schnee oder Regen entschieden. Je nach Höhenlage wird der Schneefall evtl. wieder in Regen…
Weiterlesen

Having a good Day

Das neue Jahr bietet gleich zu Beginn mit relativ guten Wintersportmöglichkeiten auf der Alb. Während in manchen Regionen die Schneedecke gerade mal 5 cm beträgt, so gibt es nur wenige Kilometer weiter, bereits Schneehöhen von 15 cm. Von Skilanglauf, Skaten, Biken, Snow-Kiten, Wandern, Rodeln, Running bis hin zum Kletter- und Bouldersport bietet die Alb alle…
Weiterlesen

Ruhiges Jahresende

Ein ungewöhnliches Jahr endet ruhig und die Alb bewahrt weiterhin ihren Reiz und Anziehungskraft. In keinem Jahr zuvor konnte man so viele Erholungssuchende auf der Alb antreffen wie in 2020.Trotz aller Lockdowns fand man auf der Alb jederzeit sein persönliches Stück Freiheit und konnte unvergleiche Stunden in der Natur verbringen. Umso mehr gilt es in…
Weiterlesen